Mitglied werden

In Deutschland wird der überwiegende Teil von Freiwilligen Feuerwehren betreut. Nicht nur auf dem Land und in kleinen Städten, sondern auch in Großstädten – hier dann aber oft gemeinsam mit einer Berufsfeuerwehr. Über 1,5 Millionen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bilden das Fundament für die Sicherheit der Bevölkerung, von der örtlichen Gefahrenabwehr bis hin zur Bewältigung von Naturkatastrophen.

Zum Schutz der Bevölkerung gibt es in der Verbandsgemeinde Asbach 9 Feuerwehreinheiten. Die Nachwuchsorganisation ist eine zentrale Jugendfeuerwehr.

“Egal, ob jung oder alt, Frau oder Mann – bei der Freiwilligen Feuerwehr gibt es für jeden die passende Aufgabe!”

ARNOLD-SCHÜCKE Wehrleiter
Arnold Schücke
Wehrleiter VG Asbach

Jugendfeuerwehr

Wenn Du zwischen 10 und 18 Jahre alt bist, dann starte bei uns in der Jugendfeuerwehr und lerne die Arbeit der Feuerwehr mit Spiel und Spaß kennen. Die Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde Asbach ist zentral organisiert und trifft sich zweimal im Monat, abwechselnd donnerstags und samstags. Stützpunkt der Jugendfeuerwehr ist am Feuerwehrhaus in Buchholz, denn hier steht auch das eigene Feuerwehrfahrzeug des Nachwuchses. Die feuerwehrtechnische Ausbildung ist eine Mischung aus theoretischer Schulung und praktischer Ausbildung an den Geräten. Zudem gibt es regelmäßige Gruppenveranstaltungen bei Spiel und Sport, Wanderungen und Fahrten, Zeltlagern und Jugendtreffen.

Feuerwehr Einsatzdienst

Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, kannst Du auch direkt bei einer der 9 Feuerwehreinheiten einsteigen. Du erhältst eine gründliche Basisausbildung und lernst die Fahrzeuge, Gerätschaften und Abläufe für den Einsatzdienst kennen. Bei weiteren Lehrgängen kannst Du deine Spezialisierung finden – ob Atemschutz-Geräteträger, Maschinist oder Führungskraft, die Aufgaben bei der Feuerwehr sind vielfältig. Neben den Lehrgängen findet aber auch eine regelmäßige Aus- und Fortbildung in den Einheiten statt. So ist sichergestellt, dass die Mannschaft im Ernstfall stets einsatzbereit ist und jeder Handgriff sitzt.

Sei-Dabei-Feuerwehr-Verbandsgemeinde-Asbach

Gemeinsam mit einem Freund habe ich vor 9 Jahren in der Jugendfeuerwehr gestartet. Hier haben wir vieles über die Feuerwehr gelernt, aber es gab auch noch mehr, wie zum Beispiel Ausflüge und Zeltlager. Mit 16 Jahren konnten wir dann bei den Übungen der Feuerwehr Windhagen teilnehmen und sind 2 Jahre später in den Einsatzdienst gewechselt. Mich begeistert die Arbeit mit der umfangreichen Technik und es macht mir Spaß in dieser tollen Gruppe aktiv zu sein.

Jan Klein
Feuerwehr Windhagen

Vor 10 Jahren bin ich als erste Frau in die Feuerwehr Neustadt eingetreten. Vom ersten Tag an wurde ich als Teil des Teams aufgenommen und integriert. Als spezielle Aufgabe habe ich die Brandschutzerziehung von Kindergartengruppen übernommen. Mich würde es sehr freuen, wenn wir in Zukunft weiteren weiblichen Zuwachs in den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach bekommen würden. Ein tolles und spannendes Hobby, auch für Frauen!

Nicole-Werner
Nicole Werner
Feuerwehr Neustadt

Ich bin erst seit 2 Jahren in der Feuerwehr Krautscheid aktiv. Den Einstieg hatte ich mir zuerst schwierig vorgestellt, denn ein Blick ins Feuerwehrfahrzeug zeigt schon wie vielfältig die Aufgaben sind. Es war aber ganz anders, die Ausbildung ist gut und macht es auch Quereinsteigern leicht. Schritt für Schritt wird man an die unterschiedlichen Aufgaben und Gerätschaften herangeführt. So ist man schnell ein Teil der Einheit und zudem gefällt mir die super Gemeinschaft hier.

Ralph Junen
Feuerwehr Krautscheid

Interesse?

Du bist interessiert und möchtest mehr über die Feuerwehr wissen? Schreib uns einfach eine Nachricht und dein Ansprechpartner vor Ort wird sich gerne bei dir melden – oder besuche uns bei einer der nächsten Übungen und schau dir einfach an, wie spannend die Aufgaben der Feuerwehr sind.

Wir freuen uns auf Dich!